Firmenportrait

Firmengeschichte

Die Geschichte der Firma LIMA geht zurück auf Anfang der 70-er, zu der Zeit als Bretagne und Westfrankreich (Great West) zur Nr. 1 der europäischen Region in Geflügelzüchtung und -Verarbeitung wurde.


Die Verfügbarkeit der Rohware von vielen örtlichen Geflügelschlachtungen ermöglichte 1973 die Gründung der " PROTEIS VIANDES Cy. ", die sich mit der Produktion von mechanisch separiertem Fleisch (MSM - Mechanically Separated Meat) mit Separatoren eigener Herstellung beschäftigte.

Um Separatoren herzustellen, wurde 1981 LIMA, Abkürzung von “ LES INNOVATIONS MECANIQUES ALIMENTAIRES ” (Mechanische Innovationen für die Lebensmittelindustrie) gegründet.

Seitdem hat sich LIMA mit Ihrer Innovationsdynamik auf die Entwicklung, Produktion und Vertrieb der kompletten Palette von weltweit patentierten

  • Fleischseparatoren, Entbeiner, Entsehner

nach den höchsten Qualitätsstandards der EU und den USA spezialisiert.

Im Frühjahr 1999, zog LIMA in den neuen modern ausgerüsteten Betrieb ein, der über ein eigenes Labor verfügt, wo die Kunden Ihre eigenen Produkte testen können.

Ein Team von Vertretern und Partnerfirmen verkauft und wartet die Separatoren in mehr als 100 Ländern auf 5 Kontinenten .

LIMA stellt selbst auf verschiedenen Messen aus: SIAL / Paris, IFFA / Frankfurt, IPPE / Atlanta, ANUGA FoodTec / Cologne, VIV EUROPE / Utrecht, usw... sowie auch auf den Messeständen Ihrer Vertreter auf 27 - 35 verschiedenen internationalen Messen pro Jahr.

Der Export von 90 % der Separatoren weltweit hat LIMA heute zum Marktführer auf diesem Gebiet in der ganzen Welt gemacht und die Bedeutung des Konzepts Qualität der Separation bewiesen.

News & events